Aktivkreis
Bücherei
"DamJu" Damaschker Jugend
Eine-Welt-Gruppe
Frauengemeinschaft
Gruppe Regenbogen
KAB Don Bosco
Katholische Landjugend
Kinderkirche
Kinder- und Jugendschola
Kolpingsfamilie
Kreuzbund e.V.
Messdiener
Pfarrcaritas
Seniorenkreise
Zeltlagerleiterrunde

Gruppen und Verbände




Das Mobile sehen wir als Symbol für unsere Gemeinschaft.

Jeder Mensch sehnt sich danach, mit anderen Menschen verbunden zu sein. Jeder weiß aber auch, wie schwierig es mit solchen Verbindungen zu anderen Menschen sein kann.

Die dünnen Fäden, die uns miteinander verbinden, können sich verheddern. Oder sie können im schlimmsten Fall sogar reißen.
Aber trotz allem gilt: Bei allen Problemen, die das Leben uns stellt, sind wir fest miteinander verbunden.

In unseren Familien und in unserer Verwandtschaft. In unserer Stadt und in unserem Land. Und vor allem hier in unserer Gemeinde, wo wir uns zum Gottesdienst versammeln.

Wir haben ein großes Mobile aufgehängt. Ein Symbol für unsere Pfarrgemeinde St.Marien Brögbern/Damaschke. Ein Zeichen unserer Gemeinde und Gemeinschaft.
„Wir hängen alle zusammen“, das ist die Aussage.

Die Namen unserer Gruppen, Verbände und Vereine sind hier zu lesen. Doch die Namen allein bewirken noch nichts.Es sind die vielen Gemeindemitglieder, die Kinder, die Jugendlichen und die Erwachsenen, die sich dort gut aufgehoben fühlen und sich einsetzen.
Alle tragen zum Gemeindeleben bei, und sorgen dafür, dass Bewegung in der Gemeinde bleibt.

Das Mobile stellt keinen Anspruch auf Vollkommenheit. Denn es sind viel mehr Gemeindemitglieder tätig. Oft im Stillen und Verborgenen,
im stillen mit tragendem Gebet, in den praktischen Arbeiten auf dem Friedhof, rund um unsere Kirche und dem Don Bosco Haus. Die vielen Dienste in Liturgie, in der Katechese und Caritas.

Das Mobile zeigt uns aber auch, dass es immer darum geht in Verbindungen zu leben, dass gilt für alle Gruppen aber auch für jede und jeden Einzelnen. Doch, dass ist nicht einfach.
Die dünnen Fäden können sich verheddern- sogar abreißen. Wenn es einer Seite anfängt zu rumoren, gerät alles aus dem Gleichgewicht.

Doch es gibt einen Faden, an dem alles hängt. Ein Faden, der allen die Balance gibt. Der rote Faden!
Er hat für uns Christen/innen einen Namen: Jesus Christus.

Und er ist stark, er hält die stärksten Stürme mit aus, er löst Verknotungen und Verspannungen und gibt uns Raum zur Bewegung und Entfaltung.


Bilder Sitemap Kontakt Impressum