Aktivkreis
Bücherei
"DamJu" Damaschker Jugend
Eine-Welt-Gruppe
Frauengemeinschaft
Gruppe Regenbogen
KAB Don Bosco
Katholische Landjugend
Kinderkirche
Kinder- und Jugendschola
Kolpingsfamilie
Kreuzbund e.V.
Messdiener
Pfarrcaritas
Seniorenkreise
Zeltlagerleiterrunde

Kinderkirche

Auf so viel Fragen gibt es auch Antworten

Wer darf zur Kinderkirche kommen?
Alle Kinder von 3 – 7 Jahren.

Wo bleiben Mama und Papa?
z.B. Im Gottesdienst in der Kirche oder im Don Bosco Haus.

Wo und wann findet Kiki statt?
Kinderkirche (Kiki) findet in der Regel jedes 2. Wochenende im Monat im Pfarrheim Brögbern oder im Kindergarten Don Bosco statt.

Wie erfahre ich davon?
Über Plakate in den Kindergärten, in den Eltern-Kind-Gruppen und über das Pfarrblatt.

Wer ist das Kiki-Team?
Mütter aus unserer Gemeinde, die Interesse haben, den Glauben mit Kindern zu erleben.

Was wollen wir erreichen?
Viele Kinder fühlen sich oftmals von Gemeindegottesdiensten wenig oder gar nicht angesprochen. Aus diesem Grund möchten wir den Kindern die Kirche dem Alter entsprechend erfahrbar und verständlich machen.


Wie entsteht Kinderkirche?

Vorbereitung
Das Team trifft sich ca. 2 Wochen vorher, um ein Thema auszuwählen, eine Methodik festzulegen, ein Bastelangebot vorzubereiten und Plakate zu gestalten.

Welche Themen möchten wir den Kindern vermitteln?
Durch die Gestaltung von biblischen Erzählungen oder anhand weltlicher Geschichten möchten wir den Kindern christliches Leben erklären.

Welche Möglichkeiten haben wir, um die Themen umzusetzen?
Bibel, Rollenspiele, Dias, religionspädagogische Anschauungen, Stabpuppen, Klanggeschichten, Gebete, Bilderbücher, Erzählungen, Lieder, Gespräche mit den Kindern, Schattenspiele, Tänze, Bastelangebote und vieles mehr.


Ablauf der Kinderkirche

Ankommen der Kinder
Begrüßung
Gemeinschaftslied
Kreuzzeichen
Kerze anzünden
Hinführung zum Thema
Hauptteil
Lied zum Thema
Bastelangebot
Vater unser mit Gestik
Ortswechsel in die Kirche oder in das Don Bosco Haus
Vorstellung des Themas im Gottesdienst
Empfang des Segens
Kurzer Abschluss und Abholung in der Kinderkirche


Warum ist Kinderkirche ein Gewinn für die Gemeinde

… weil Kiki die Gemeinde lebendig macht.

… weil sie dem Gemeindeaufbau dient (junge Familien kommen in die Kirche, kirchenfernen Familien wird eine Brücke gebaut).

… weil die Kirchengemeinde so ihrer Aufgabe nachkommen kann, die Familien nicht alleine zu lassen.

… weil die Kirchengemeinde so ihrer Verantwortung für die jungen Familien nach der Taufe ihres Kindes nachkommen kann.

… weil Ehrenamtliche hier eine wichtige Aufgabe und Mitverantwortung für das Gemeindeleben übernehmen können.


Die Kinderkirche ist ein Schritt auf dem Weg zu einer familienfreundlichen und lebendigen Gemeinde.
Sie ist ein Gewinn !



Ansprechpartner:

Susanne Voss Dust   Tel. 05963 98 29 43  
   



Bilder Sitemap Kontakt Impressum