Wir möchten, daß unser Kind getauft wird

Menschenjunges, dies ist dein Planet,
hier ist dein Bestimmungsort, kleines Paket.
Freundliches Bündel, willkommen herein,
möge das Leben hier gut zu Dir sein.

(Reinhard Mey)



Wenn Sie Ihr Kind im Pfarrbüro zur Taufe angemeldet haben, finden vor dem gewählten Tauftermin zwei Gesprächsabende in Gruppen statt. Bei diesen Taufgesprächen treffen Sie weitere Eltern, die Ihr Kind ebenfalls zur Taufe angemeldet haben.
Zwei Frauen aus der Gemeinde, die selber die Erfahrung des Eltern- und Familienwerdens kennen und ihr Kind zur Taufe gebracht haben, leiten diese Gespräche. Themen sind u.a.

- Ihre Erfahrungen rund um die Geburt des Kindes und des Familiewerdens
- Warum wollen wir unser Kind taufen lassen? Was beduetet uns die Taufe?
- Die Feier der Taufe und die Gestaltung des Taufgottesdienstes

Warum diese Art der Vorbereitung?

Eltern sagen es selber:

„Wir haben das einmalige Taufgespräch mit dem Pfarrer vor der Taufe unseres Kindes als zu wenig empfunden. Wir hatten den Wunsch, mit anderen Eltern über unsere Erfahrungen zu reden, über die Erfahrung, dass durch die Geburt unseres Kindes erst einmal alles aus dem Lot geraten ist. Wir hätten auch gerne mit anderen unsere Sorge um eine gute Zukunft für unser Kind geteilt. Dazu wäre mehr Zeit nötig gewesen.“

Diesem Anliegen kommen wir entgegen. Indem die Taufgespräche von Gemeindemitgliedern geführt werden, wird außerdem deutlich: Wir als Gemeinde wollen Eltern stützen und stärken, wir wünschen uns, dass Sie hier in der Gemeinde gute Erfahrungen machen uns sich hier willkommen und zu Hause fühlen können.


Aktueller Flyer zur Taufvorbereitung



Click here to obtain access to the Gallery.



Bilder Sitemap Kontakt Impressum